Ökostrom Stromsee

Wie funktioniert das mit dem Ökostrom

Wie erhalte ich meinen Ökostrom?

Hin und wieder fragen mich meine Kunden, wie das mit dem Ökostrom funktioniert? Schließlich kommt der Strom doch aus der Steckdose und da kann ich ja gar nicht beeinflussen, von wem der Strom kommt.

Und diese Aussage ist zunächst einmal auch korrekt. Denn ob der Strom, der mir gerade geliefert wird, grau oder ökologisch ist, zeigt sich hier noch nicht.

Doch die Beeinflussung geschieht an einer anderen Stelle.

Ein See mit unterschiedlichen Zuflüssen

Stelle dir einfach mal einen See vor, der an verschiedenen Stellen Abläufe hat und viele Zuläufe, die diesen speisen. Die Quellflüsse vermischen sich im See und der daraus entstandene Mix fließt dann über die Abläufe wieder weiter in andere Flüsse.

In unserem Beispiel sind dann die Zuflüsse die verschiedenen Energiequellen und die Abläufe repräsentieren die Privaten und Gewerblichen Verbraucher.

Mehr grüne Versorger bedeutet weniger graue

Im Zulauf haben wir dann also Strom aus Windenergie, aus Sonne, aus Biologischen Produktionen und aus Wasserenergie, aber auch aus Atom-, Öl- und Kohle Kraftwerken,  der so genannten grauen Energie.

Alle diese Produktionsstätten speisen Ihre Erzeugnisse in den See ein. Es ist also ein Mix aus allen der dann in dein Haus und das deiner Nachbarn eingespeist wird.

Wenn Du dich nun entscheidest, zukünftig Ökostrom zu beziehen, dann wird der Anteil an dieser grünen Energie, die in den See eingespeist wird, erhöht und um den gleichen Wert die eingespeiste graue Energie gesenkt.

Es wird also der Mix aus grauer und grüner Energie verändert. Je mehr Menschen sich also dazu entschließen zukünftig Ökostrom zu beziehen, um so schneller können wir den totalen Umstieg erzwingen.

Newsletter

Der Umstieg hat einen direkten Einfluss auf die CO₂ Bilanz

Durch die Entscheidung, zukünftig Ökostrom zu beziehen nimmst du auch gleich Einfluss auf den CO₂ Ausstoß. Das es auch hier darauf ankommt, wie der Ökostrom erzeugt wird, darüber habe ich im Artikel zum Schwarzbuch Bioenergie berichtet.

Daher schaue ich auch hier, mit welchen Anteilen die Energie erzeugt wird. Am günstigsten für die Umwelt sind hier die Stromerzeuger, die den Strom aus Sonnen- und Wasserenergie produzieren.

Wechsel des Versorgers leicht gemacht

Denkst Du auch über einen Wechsel des Versorgers nach? Dann fülle doch einfach das Formular am Ende des Artikels aus und ich erstelle dir ein Angebot für einen Ökostrom Versorger. Der Wechsel des Anbieters ist für dich ohne Risiko und Kosten. Und vermutlich wirst du sogar noch im Vergleich zu deinem derzeitigen Anbieter günstiger damit fahren.

Lass Dich einfach mal überraschen!

Wer schreibt denn hier?

Frank Ohlsen - Entspannungstrainer, Outdoorcoach, Mentaltraining, Achtsamkeitstraining, wertschätzende KommunikationFrank Ohlsen ist Entspannungstrainer und Outdoorcoach, IT-Spezialist und freier Energieberater. Seine Vision von einer besseren Welt lautet: Meine Reisebegleiter jeden Tag ein bisschen glücklicher machen und Wege aufzeigen, dass es so bleibt. Das seine Tätigkeiten dabei keinen Widerspruch bedeuten, beweist er in seinen Blogartikeln und in seiner täglichen Arbeit.

 

Fields marked with an * are required

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.