Greenpeace stellt TTIP-Geheimdokumente online

Greenpeace stellt TTIP-Geheimdokumente online

Vom Hinterzimmer per Beamer auf den Reichstag: Vielen war die Geheimniskrämerei rund um die TTIP-Dokumente unheimlich. Plötzlich sind jetzt hunderte Seiten des heiklen Materials öffentlich.

Demokratie braucht Transparenz, mit diesem Slogan warb Greenpeace an der Kuppel des Berliner Reichstagsgebäudes zu Ihrer Dateiveröffentlichung von TTIP.

Mit der Veröffentlichung der Dateien kennt die Welt nun endlich viele der Details, über die bisher hinter verschlossenen Türen und im geheimen verhandelt wurde. Es wird jetzt noch klarer, welche Gefahren hinter TTIP stehen .

TTIP-Gegner stoßen sich aber nicht nur am befürchteten Absenken von Vorschriften im Umwelt-, Sozial- und Verbraucherschutz, am möglichen Machtzugewinn für US-Konzerne – sondern auch an der Geheimhaltung der bisherigen Verhandlungen.

Was hinter TTIP steht und welche Befürchtungen die Kritiker haben, geht aus dem folgenden Film hervor.Wie siehst du das mit TTIP? Hinterlasse mir doch einfach mal im Anschluß einen kurzen Kommentar.

Quelle:
Erklärvideo „Was ist TTIP“
TTIPleaks.org
TTIP Leaks: Greenpeace stellt TTIP-Geheimdokumente online – cio.de
Campact

Wer schreibt denn hier?

Frank Ohlsen - Entspannungstrainer, Outdoorcoach, Mentaltraining, Achtsamkeitstraining, wertschätzende KommunikationFrank Ohlsen ist Entspannungstrainer und Outdoorcoach, Computerspezialist und freier Energieberater. Seine Vision von einer besseren Welt lautet: Meine Reisebegleiter jeden Tag ein bisschen glücklicher machen und Wege aufzeigen, dass es so bleibt. Das seine Tätigkeiten dabei keinen Widerspruch bedeuten, beweist er in seinen Blogartikeln und in seiner täglichen Arbeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.