geothermalsystem

Fortschrittliches Geothermalsystem geoKOAX macht Erdwärme interressant

Das Geothermalsystem geoKOAX

Das Geothermalsystem geoKOAX ist ein System, das auf nachhaltige und umweltschonende Art und Weise Energie liefert und für die fortschrittliche Technik für den GreenTec Award 2017 in der Kategorie Bauen & Wohnen nominiert ist.

Der GreenTec Award sucht die innovativsten und nachhaltigsten Projekte des Jahres aus 12 Kategorien. Und jeder kann noch bis zum 06.01. an der Auswahl dieser Projekte teil haben. So darf jeder zu den einzelnen Kategorien jeweils eine Stimme abgeben und nimmt dann an der Verlosung zu zwei Tickets für die Gala am 12.01.2017 in Berlin teil.

Doch zurück zum geoKOAX

Geothermie als Energielieferant

Es basiert auf der Geothermie, bezieht die Energie also aus der Erde. Damit eignet sich diese Form der Energiegewinnung sowohl für Heizung als auch Kühlung von Gebäuden.

Der wohl größte Vorteil bei dieser Technik ist, dass die Energie unbegrenzt zur Verfügung steht und damit keinerlei Ressourcen verbraucht werden. Doch warum wird es nicht schon viel mehr genutzt? Ein Grund dafür ist, dass bisher die Bohrungen ins Erdreich relativ tief reichen mussten und damit zum einen hohe Kosten als auch – begründet durch die vielen Wasserschutzgebiete in Deutschland – technisch nicht umsetzbar waren.

Mit der neuen Technik lassen sich nun die Bohrlöcher wesentlich niedriger gestalten, womit die Kosten sinken und die Effizienz gesteigert wird. Ausgehend von 50% Einsparung der gesamten Bohrtiefenmeter ergibt sich ein Investitionsvorteil von 30%, das ganze klimaschonend, effizient und nachhaltig.

Passive Verwirbelung sorgt für einen höheren Wirkungsgrad

Kern der geoKOAX-Erdwärmetausch-Technologie ist die passive Verwirbelung. So steigt der Wärmeübergangskoeffizient bei einer 3m Sonde um 20%, bei 10 m um bis zu 100% gegenüber der herkömmlichen Technik (Quelle: RWTH Aachen). Aufgrund der festen Montage des Wirbelkörpers in der Sonde ist diese Wartungsfrei und benötigt keinerlei Strom.

geoKOAX
Innenaufbau der Sonde mit permanenter Verwirbelung

So wird die Soleflüssigkeit in der Sonde verwirbelt, indem sie einfach durch den Sondenkörper fließt.

Vergrößerung des Volumens

das Volumen wurde um bis zu 6,5 fach gegenüber herkömmlichen Sondensystemen erhöht.

Das mit Wärmeträgerflüssigkeit befüllte Koaxialrohr fungiert dabei als Energiespeicher. Dies erlaubt eine Vorwärmung und Bevorratung der Wärm-Träger-Flüssigkeit, wenn die zu versorgenden Wärmepumpen und oder Kältemaschine inaktiv sind.

Die Aufnahmefläche

für die Erdwärme wurde durch eine geometrische Konzeption so verbessert, dass sie doppelt so groß ist wie herkömmliche Erdsonden. Einhergehend mit dem größeren Volumen ergibt die Sonde ausgeprägte Speicherfunktionen.

Bohrlochwiderstand

Durch die Anordnung der Stränge in der Sonde ergibt sich ein deutlich geringerer Bohrlochwiderstand zum Erdreich (gekennzeichnet durch das blaue Dreieck in der Abb.) und damit zu einer höheren Energieaufnahme.

Soleflüssigkeit

Die geoKOAX-Erdwärmespeichersonde benötigt aufgrund ihrer physikalischen Konstruktion und Speichereigenschaften deutlich weniger Frostschutz als herkömmliche Sonden.

Das wiederum erhöht die Wärmeleitfähigkeit. Der Frostschutz der geoKOAX-Wärmeträgerflüssigkeit CORACON GEKO E  basiert dabei zu 100 % aus nachwachsenden Rohstoffen (Mais), während herkömmliche Soleflüssigkeiten auf fossiles Monoethylenglykol oder Monopropylenglykol zurückgreifen. Zur Korrosionsverhinderung dienen zudem Stoffe, die als Lebensmittel zugelassen und biologisch abbaubar sind. Letzend endlich bedeutet das, selbst wenn die Sonde beschädigt werden sollte und Sole austritt, ist das weder für Trinkwasser noch für das gesamte Ökosystem in irgendeiner Art gefährdend.

Noch mehr Informationen gibt es in dem Video…

Fazit

Aufgrund des Aufbaus des Geothermalsystem geoKOAX befüllt mit einer Bio-Wärmeträgerflüssigkeit kann das System als absolut klimaneutral behandelt werden, da es ja komplett ohne CO2 Emmissionen auskommt.

Konstanter Wärmestrom, maximale Vorlauftemperatur und ausgedehnte Ruhepausen des Wärmepumpenbetriebs reduzieren den Energiebedarf und steigern die Effizienz.

50% Einsparung der gesamten Bohrtiefenmeter
30% Investition-Kostenvorteil
Klimaschonend, effizient und nachhaltig

Weitere Informationen über das Produkt finden Sie durch Klick auf die Abbildung.

geoKOAX

Ich finde, das diese innovative Technik unsere Stimme verdient. Und ich habe dafür gestimmt.

Und was ist mit dir? Hier ist nochmal der Link zur Abstimmung.

Wer schreibt denn hier?

Frank Ohlsen - Entspannungstrainer, Outdoorcoach, Mentaltraining, Achtsamkeitstraining, wertschätzende KommunikationFrank Ohlsen ist Entspannungstrainer und Outdoorcoach, IT-Spezialist und freier Energieberater. Seine Vision von einer besseren Welt lautet: Meine Reisebegleiter jeden Tag ein bisschen glücklicher machen und Wege aufzeigen, dass es so bleibt. Das seine Tätigkeiten dabei keinen Widerspruch bedeuten, beweist er in seinen Blogartikeln und in seiner täglichen Arbeit. Wenn Du wissen möchtest, wie du schon jetzt einiges an Geld sparen kannst, indem du deinen Strom- und Gasanbieter wechselst, dann fülle doch einfach den Eintrag am Ende aus.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.